Firmengeschichte

 
     
 
lefttop

 

 

 

Firmengeschichte

1980

Gründung der Firma bemani motorenbau durch Beni Bühler

  

1984

erste Kontakte zur Tourenwagen-EM

  

1985

mit Toyota Corolla (Gr.A.): Einsätze in der Schweizermeisterschaft und in der Tourenwagen-Europameisterschaft

  

1986

mit Toyota Corolla (Gr.A.): Schweizermeister-Titel mit Jacques Isler, Sieg 24-Stunden-Rennen Spa (B), Division 1 aus sieben Rennen in der Tourenwagen-EM resultierten drei Klassensiege und drei zweite Plätze

  

1987

mit Toyota Corolla (Gr.A.): Schweizermeister-Titel mit Francis Monnier, Sieg 24-Stunden-Rennen Spa (B), Division 1 in

Nogaro (EM-Lauf) debütiert der bemani Toyota Supra (Müller/Zeller) mit einem 6. Gesamtrang

  

1988

Teilnahme des Toyota Supra an der Tourenwagen-EM. Saisonstart mit Rang 5 in Monza (Müller/Schmidlin), ab Nürburgring mit zwei Autos, Saisonhöhepunkt 24-Stunden-Rennen von Spa.

  

1989

Einsatz eines Bemani Toyota Supra 3.0i in der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft (DTM)

  

1990

 mit Toyota Supra: Teilnahme an der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft (DTM)

  

1991

mit Ford Sierra Cosworth (Gr.N): Schweizermeister-Titel mit Jürg Strasser

mit Toyota Corolla (Gr.A): Vize-Schweizermeister mit Bruno Jäggi

  

1992

Siege und Spitzenplätze in der Schweizermeisterschaft ( Gr. A, N, N-GT)

Inbetriebnahme der neuen Lokalitäten an der Industriestrasse 5, 5712 Beinwil am See (1100 m2)

  

1993

mit Toyota Supra und Celica (Fisa Kl.2): Teilnahme an der Tourenwagen Schweizermeisterschaft, führend nach 6 Rundstreckenrennen (3. Schlussrang)

  

1994

mit Toyota Carina und Celica (Fisa Kl.2): Spitzenplätze in der Tourenwagen Schweizermeisterschaft

mit Toyota MR2 (Gr.N-GT): Vize-Schweizermeister mit René Lüthi

  

1995

mit Toyota Carina und Celica (STW): führend nach 6 Rundstreckenrennen (3., 4. und 5. Rang nach Abschluss)

mit Toyota Celica Turbo 4WD (Gr.N): Schweizermeister-Titel mit Edy Kobelt

mit Toyota Celica 2L (Gr.N): 3. Schlussrang mit Carlo Lusser

  

1996

mit Toyota Carina und Celica (STW): Schweizermeister-Titel mit NIKKO sowie 3. und 6. Schlussrang

mit Toyota Celica 2L (Gr.N): Vize-Schweizermeister mit Carlo Lusser

  

1997

mit Toyota Carina und Celica (STW): Vize-Schweizermeister mit NIKKO, sowie 5. und 6. Schlussrang

mit Toyota Celica 2L (Gr.N): 3. Schlussrang mit Balthasar Kamm

  

1998

mit Toyota Carina (STW): Schweizermeister-Titel und 3. Schlussrang im Chamionnat Franco-Suisse mit Carlo Lusser

mit Toyota Celica (Gr.N): 2 Siege

Teilnahme an der Deutschen Supertourenwagen Meisterschaft mit 2 Opel Vectra: 3. Platz in der Teamwertung

Umwandlung der Firma in eine Aktiengesellschaft

  

1999

mit Toyota Carina (STW): Schweizermeister-Titel mit Martin Schenk

mit Dallara F399: Vizemeister in der Internationalen-Deutschen-Formel 3 Meisterschaft mit Marcel Fässler und 6. Schlussrang mit Timo Scheider

  

2000

Die ersten Lexus IS200 Kompressor wurden umgebaut und ausgeliefert (mittlerweile sind es über 300 Fahrzeuge)

  

2001

Die ersten Ford Focus Kompressor gingen über den Ladentisch (wurde auch schon an über 90 Fahrzeugen eingebaut)

mit Toyota Carina (STW): Schweizermeister-Titel mit Hans Sigrist

  

2002

Lancierung des Citroën Saxo VTS Kompressor mit 163PS / 217Nm

Lancierung des Peugeot 106 GTI Kompressor mit 163PS / 217Nm

  

2003

Lancierung des Chrysler PT Cruiser Kompressor mit 195 PS / 202Nm

Lancierung des Toyota Corolla TS Kompressor mit 272PS / 262Nm

Lancierung des Ford Focus RS upgrade mit 264PS / 392Nm

  

2004

Lancierung Mazda MX5 Kompressor mit 204PS / 235Nm

Lancierung des Citroën Xsara VTS Kompressor mit 235PS / 270Nm

Lancierung des Toyota Yaris TS turbo upgrade mit 178PS / 240Nm

  

2005

Lancierung des Lotus Elise R & Exige Kompressor mit 263PS / 250Nm (bis jetz über 150 Autos umgerüstet)

  

2006

Die Geschäftsleitung wird von Beni Bühler an seinen Sohn Nick übergeben.

  

2007

Lancierung des Lotus Elise S bemani mit 230PS / 270Nm

  

2008

mit Mitsubishi EVO RS bemani: 3. Schlussrang CH-Bergmeisterschaft mit Hans Schori

Lancierung des Toyota Yaris TS bemani mit 215PS / 270Nm

Lancierung des Lotus Exige S upgrade mit 286PS / 270Nm

 

2009

mit Mitsubishi EVO RS bemani: 2. Schlussrang CH-Bergmeisterschaft mit Hans Schori

Sonderserie des Toyota Yaris TS bemani von 100 Stück für Toyota Schweiz

Lancierung des Mitsubishi Lancer EVO X bemani mit 352PS

 

2010

mit Mitsubishi Lancer Evo X bemani: Meistertitel der CH-Bergmeisterschaft mit Toni Büeler

mit Mitsubishi EVO RS bemani: 3. Schlussrang CH-Bergmeisterschaft mit Hans Schori

Sonderserie Final Edition des Toyota Yaris TS bemani von 50 Stück für Toyota Schweiz

Lancierung des Toyota Auris 1.8 bemani Kompressor mit 240PS

Lancierung des Toyota Verso 1.8 bemani Kompressor mit 240PS

Lancierung des Toyota Avensis 1.8 bemani Kompressor mit 240PS

Lancierung des Toyota Avensis 2.0 bemani Kompressor mit 250PS

 

2011

mit Mitsubishi EVO RS bemani: Meistertitel der CH-Bergmeisterschaft mit Hans Schori

Sonderserie des Toyota Auris 1.8 bemani Kompressor für Toyota Schweiz

 

2012

Sonderserie des Toyota Auris 1.8 bemani Kompressor für Toyota Schweiz

 

 

 

 

 

 
righttop